Wichtige Schritte zur Ausbildung

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) bringt Jugendlichen und jungen Erwachsenen berufliche Orientierung und verbessert ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme im Trägerverbund (BvB)

Die BvB wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren, die mit und ohne Schulabschluss bisher noch keinen Ausbildungsvertrag abschließen konnten, die beruflich noch nicht orientiert sind oder ihre Ausbildung abgebrochen haben. In der zehnmonatigen BvB (Rehabilitanten haben elf Monate Zeit) erwerben die Teilnehmer erste berufliche Grundkenntnisse in einem selbst gewählten Arbeitsbereich. Außerdem erhalten sie gezielte Vermittlungshilfen für einen erfolgreichen Übergang in Ausbildung oder Arbeit.


Ablauf des Lehrgangs:

  • Eignungsanalyse
    • Feststellung der Eignung für die sechs angebotenen handwerklichen Berufsfelder
    • Angebotene Berufsfelder:
      1. Metall
      2. Farbe/Raumgestaltung
      3. Bau
      4. Installationstechnik
      5. Elektro
    • Näheres Kennenlernen von drei selbst gewählten Berufsfeldern
    • Auswahl eines Berufsfeldes
  • Grundstufe
    • Aneignung erster fachpraktischer Grundkenntnisse im favorisierten Berufsbereich
    • Ein Tag pro Woche Berufsschul- und Stützunterricht, um Defizite in den Grundlagenfächern aufzuarbeiten und Fachkenntnisse zu erwerben
    • Verbesserung von Schlüsselqualifikationen und Arbeitstugenden
    • Betriebliche Praktika zur Eignungsprüfung der beruflichen Fertigkeiten
  • Förderstufe
    • Weitere Verbesserung und Vertiefung, wenn die beruflichen Handlungskompetenzen noch nicht angemessen ausgeprägt sind
    • Betriebliche Praktika zur Vertiefung der beruflichen Fertigkeiten
  • Übergangsqualifizierung
    • Erwerb von ausbildungs- oder arbeitsplatzbezogenen Qualifikationen in Betriebspraktika
    • Chance, sich als Auszubildender im Praktikumsbetrieb zu empfehlen
  • Weitere Qualifizierungsangebote:
    • Nachholen des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 (in Absprache mit der Agentur für Arbeit)

Das Sozialwerk Aachener Christen bietet die BvB in enger Kooperation mit drei weiteren Trägern an. Über die Teilnahme entscheidet der Berufsberater in der Agentur für Arbeit.

 
 
 
  Kontakt|Impressum|Disclaimer