Arbeiten und Leben in und mit der Natur

QuO VADIS bedeutet Beschäftigung, Qualifizierung und Integration im
Garten- und Landschaftsbereich im Rahmen des Landesprogramms
„Öffentlich geförderte Beschäftigung NRW“.

 

Von QuO VADIS profitieren viele Menschen: Langzeitarbeitslosen wird ein Weg zurück in das Erwerbsleben eröffnet, Bürgerinnen und Bürger erleben mehr Aufenthaltsqualität und Artenvielfalt in den Naherholungsgebieten der Stadt und StädteRegion Aachen.

Unter fachlicher Anleitung und sozialpädagogischer Begleitung bekommen in QuO VADIS langzeitarbeitslose Menschen eine zufriedenstellende Arbeit in der Natur mit Perspektive. Sozialversicherungspflichtig beschäftigt erhalten die Mitarbeiter eine echte Chance und erfahren gesellschaftliche Anerkennung; denn durch ihre Arbeit wird der Lebens- und Erholungsraum für Bürgerinnen und Bürger entscheidend verbessert.

Unsere Mitarbeiter sind von drei Standorten aus in und um Aachen im Einsatz.

Ihre Arbeitskraft und Kenntnisse setzen die QuO VADIS-Mitarbeiter auch gern in anderen Bereichen der Stadt und der StädteRegion ein. Für private Kunden bieten wir Dienstleistungen rund um die Gartenpflege und kleinere Neuanlagen an. QuO VADIS Spezialgebiete sind das Anlegen von Nutz- und Biogärten, Permakultur sowie Bienen- und Insektengärten.

QuO VADIS kooperiert partnerschaftlich mit dem Freundeskreis Botanischer Garten e.V. und arbeitet eng mit dem Fachbereich Umwelt, der Abteilung Stadterneuerung und Stadtentwicklung sowie dem Stadtbetrieb der Stadt Aachen zusammen. Es wird gefördert durch das Land NRW mit Mitteln des  Europäischen Sozialfonds, das Jobcenter der StädteRegion Aachen und die StädteRegion Aachen.

Sind Sie im Arbeitslosengeld II Bezug und haben Interesse an einer Tätigkeit bei QuO VADIS, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner im Jobcenter.


Was bislang über QuO VADIS in der Presse berichtet wurde finden Sie hier.

 
 
 
  Kontakt|Impressum|Disclaimer