Ausbildung im 3.Weg – individuell und flexibel

Als Fachkraft im Gastgewerbe eröffnen sich viele berufliche Wege.

3. Weg im Gastgewerbe

Mit unserer Ausbildung im 3. Weg richten wir uns an Jugendliche und junge Erwachsene, die bisher keinen Ausbildungsplatz bekommen haben oder ihre betriebliche/außerbetriebliche Berufsausbildung vorzeitig beenden mussten.

Das vom Land Nordrhein-Westfalen initiierte Ausbildungsprogramm hat zum Ziel, jungen Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen und/oder schulischen Voraussetzung besonderer Hilfe bedürfen, den erfolgreichen Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung im 3. Weg zu ermöglichen.

Unsere Ausbildung zur „Fachkraft im Gastgewerbe“ im 3. Weg ist eine reguläre zweijährige Vollzeitausbildung in unserem Gästehaus am Salvatorberg mit Ausbildungsphasen in weiteren Praktikumsbetrieben. Ihre Besonderheit ist eine verstärkte individuelle Förderung.

Auf Basis IHK-zertifizierter Ausbildungsbausteine erlangen unsere Auszubildenden schrittweise alle Kenntnisse und Fertigkeiten des Berufsbildes. Auch bei Unterbrechung oder Abbruch der Ausbildung steht eine spätere Wiederaufnahme unter Anerkennung der bestandenen Ausbildungsteile offen.

Neben der fachpraktischen Ausbildung durch unsere Fachkräfte für das Gastgewerbe in den Bereichen Küche, Service, Warenwirtschaft, Beratung und Verkauf unterstützen unsere Lehrer und Sozialpädagogen unsere Auszubildenden durch:

  • intensive Nachhilfe in Theorie und Praxis
  • gemeinsame Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen
  • Nachhilfe in der deutschen Sprache
  • Hilfen bei Alltagsproblemen
  • Mentoring bei Gesprächen mit Ausbildern, Lehrkräften oder Eltern
  • Begleitung in Bewerbungsverfahren
  • Suche nach Praktikumsplätzen.

Nach erfolgreicher Ausbildung zur „Fachkraft im Gastgewerbe“ steht der Weg in weiterführende Ausbildungen, z.B. zur/m Restaurantfachmann/-frau, Hotelfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau, Fachmann/-frau für Systemgastronomie oder Koch/Köchin, offen.

Wir bilden in unserem Gästehaus am Salvatorberg gemeinsam mit Fachkräften des Vereins für allgemeine und berufliche Weiterbildung e.V. (VabW) aus.

Über die Teilnahme an unserer Ausbildung im 3. Weg entscheidet das Jobcenter StädteRegion Aachen.

 
 
 
  Kontakt|Impressum|Disclaimer